Geburtsgeschenke

Schwangere Frau mit kleinen Babyschuhen auf dem Bauch© Alexey Fursov - shutterstock.com

Die Geburt eines Kindes ist etwas ganz Besonderes. Dieses einzigartige und freudige Ereignis wird immer im kleinen Kreis gefeiert und da dürfen natürlich Geschenke für den neuen Erdbewohner nicht fehlen.

Gäste, Freunde und Familie zerbrechen sich dann pünktlich zur Geburt den Kopf über ein sinnvolles Geschenk. – Was wäre passend? Was kreativ, was nützlich, was wäre etwas Besonderes, was das Kind auch noch in ein, zwei Jahren nutzen könnte? Längst sind Geburtsgeschenke wie Bodys, Strampelanzüge oder Söckchen in rosa oder blau verpönt und gelten als Sinnbild für die personifizierte Einfallslosigkeit, wenn sie auch klassisch sein mögen.

Doch mit ein bisschen Stöbern in den Babyläden, oder sogar im Internet, wird man schnell inspiriert und fündig. Ein besonders großes Angebot findet man überall, besonders für kleine Kinder und Babies. Da ist die Vielfalt an Geschenken zur Geburt so groß, dass man sich kaum entscheiden kann.

Und wenn man bei kleineren Babies punkten will, dann ist ein kleines Fühlbuch genau das Richtige. In verschiedenen Thematiken unterteilt, kann das Baby, sobald es sich von der anstrengenden Geburt erholt, und sein neues Umfeld in Augenschein nehmen konnte, sich ganz darauf konzentrieren, die Welt um sich kennen zu lernen.

Auf den verschiedenen Seiten eines solchen Fühlbuches sind Tiere vom Bauernhof zu sehen, die mit weichem Stoff überzogen sind und Werkzeuge, die sich rau anfühlen, fährt man mit dem Finger darüber. So ist es nicht verwunderlich, dass es eine sinnvolle, lehrreiche und phantasieanregende Idee ist, Fühlbücher für Babies zu verschenken.

[Gesamt:10    Durchschnitt: 4.8/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*