Das Wochenbett – Die erste Zeit mit Baby

Die ersten Tage des Wochenbetts verbringst Du in der Regel gut behütet im Krankenhaus. Fühlst Du Dich gut und ist auch Dein Baby fit, geht die Reise nach Hause jedoch schon bald los. Das Wochenbett ist eine Zeit, in der Du sowohl psychisch als auch körperlich vollkommen neue Belastungen kennenlernen wirst. Von den ersten Stillversuchen bis hin zu anstrengenden Nächten wird Dein Körper auf die Probe gestellt. Hinzu kommt die gesamte Rückbildung von Gebärmutter und Gewebe.

Auch das Bonding wird für Dich im Wochenbett zuhause eine Rolle spielen. Dein Kind und Du werdet immer stärker zusammenwachsen und es entsteht die unverwechselbare familiäre Bindung zwischen Dir und Deinem Kind. Bei manchen Frauen jedoch startet das Wochenbett mit dem sogenannten „Baby Blues“. Du wirst Dich möglicherweise nicht glücklich fühlen und Dich fragen, ob Du Dein Baby wirklich lieben kannst. Diese Phase ist vollkommen normal, es gilt lediglich, sie gut zu durchstehen.

Wie Du mit den Nachwehen und möglichen Kreislaufproblemen umgehst und welche Besonderheiten das Wochenbett für Dich bereithält, solltest Du schon vor der Geburt Deines Kindes wissen.

[Gesamt:7    Durchschnitt: 4.9/5]