Urlaub mit Kind in Dänemark

© Milosz Maslanka - shutterstock.com

Der Urlaub mit Kindern und insbesondere mit Säuglingen ist eine große Herausforderung. Planerisch stellt ein solcher Urlaub Eltern immer wieder vor Probleme und damit verbunden ist die Angst. Vor dem Urlaubsantritt steht bereits Monate vorher die Frage im Raum, wo die Reise hingehen soll und welche Freizeitaktivitäten die idealsten sind.

Bevor diese Entscheidung getroffen werden kann, sollten Eltern sich eine ganz bestimmte Frage stellen. „Welcher Urlaubstyp sind wir?“

Welcher Urlaubstyp sind wir?

Was mag die Familie? Was braucht die Familie? Elementare Fragen, welche schon vor dem Urlaubsantritt beantwortet sein sollten, denn nach diesen Fragen richten sich die Urlaubsangebote. Aktion, aufregende Unternehmungen oder doch lieber der geliebte Strand? Wo möchte die Familie hin? Am besten erscheint es, sich einen Urlaubsort als Familie zu suchen, der alles beherbergt. Dänemark lockt Eltern mit diesen Eigenschaften. Familienurlaub in Dänemark, ob das wohl das richtige ist?

Was kann Dänemark bieten?

Dänemark kann Erholung bieten. Sicherlich ein Faktor, den Eltern sehr gerne in Anspruch nehmen möchten. Des Weiteren ist Dänemark, und das merkt man als Eltern sehr schnell, kinderfreundlich. Fast immer lässt sich ein Spielplatz finden. Das garantiert Eltern einige ruhige Minuten, egal wo man sich gerade befindet.

Neben Spielplätzen und Erholungsbereichen kann Dänemark mit einigen Attraktionen punkten. Freizeitparkt, Zoos und andere Spielgelegenheiten warten auf die Kleinen. In Billund beispielsweise wartet ein beeindruckender Safaripark, der einen Zoo integriert hat. Neben einem Zoo und Safaripark können Familien in Billund den großartigen Wasserpark und die Einkaufsmöglichkeiten genießen. Die beste Zeit für solche Besuche ist im Übrigen der Juni und der Juli, diese beiden Monate locken mit maximal 20 Grad Temperatur. Gerade für Säuglinge nicht zu warm.

Wer es als Familie etwas ursprünglicher mag, kann nach Bornholm fahren. Camping, Wandern und Radfahren lassen sich hier als Familie perfekt kombinieren.

Die Unterkünfte sind familiär

Die Unterkünfte für Familien, vor allem wenn ein Säugling dabei ist, sollten sehr genau gewählt werden. Dänemark bietet eine ganze Reihe an Angeboten für Ferienhäuser und Ferienwohnungen an. Diese sind auf Wunsch kindergerecht ausgestattet. Was heißt dabei kindergerecht? In diesem Fall bedeutet kindergerecht, dass Kinderbetten vorhanden sind und ausreichend Zimmer zur Verfügung stehen. Zusätzlich haben die meisten Ferienhäuser einen kleinen Garten, der die Kinder zum Spielen einlädt. Hinweis für alle Eltern: Es ist sinnvoll mit einem Kleinkind oder einem Säugling ein Ferienhaus zu wählen. Sie können die geregelten Schlafzeiten einhalten.

Neben Ferienhäusern gibt es zahlreiche Familienhotels, welche sich auf kleine Gäste spezialisiert haben. Kinderangebote zur Freizeitbeschäftigung und Kindermenüs finden sich ausreichend. Sind die Kinder bereits im Kindergartenalter kann sich auch ein solches Angebot rechnen.

Warum sollte man Familienurlaube in Dänemark machen?

Warum sollte man als Familie nun gerade nach Dänemark reisen? Dänemark bietet den Großen und den Kleinen ausreichend Ausflugsmöglichkeiten an. Die nachfolgenden 5 Gründe unterstützen unsere gemachte Aussage:

  • viele Strände
  • tolle Landschaft die entdeckt werden kann
  • kinderfreundliches Land-viele Spielplätze
  • günstige und kindergerechte Ferienhäuser
  • Freizeitparks, Safarieinrichtungen, Zoos und viele weitere Attraktionen

Hinweis: Dänemark bietet ein angenehmes Klima. Im Sommer sind angenehme Temperaturen von rund 20 Grad zu erwarten! Für Familien optimal, um der heißen Luft in Deutschland zu entgehen. Darüber hinaus ist auch die medizinische Versorgung in Dänemark als eine der besten weltweit anzusehen. Gerade mit einem Säugling ideal.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.