Was ist beim Kauf der ersten Schuhe zu beachten

Baby Füsschen in Nahaufnahme© Sarahbean - shutterstock.com

Sobald das Wunder die Welt erblickt, kommen auf die Eltern zahlreiche Fragen zu, die einer Antwort bedürfen. Eine Frage stellt sich spätestens, wenn der Sprössling anfängt zu krabbeln: ab wann benötigt das Kind nun Schuhe? Und welche Schuhe sind die richtigen? Fragen die häufig lange unbeantwortet bleiben, oder bei denen die Eltern einfach nach Gefühl suchen.

Das muss aber nicht sein, denn wir haben uns mit dem Thema beschäftigt und klären nun auf ab wann das eigene Kind eigentlich die ersten Schuhe benötigt und auf welche Kriterien man bei diesen Schuhen achten sollte.

Wann ist der Gedanke an die ersten Schuhe sinnvoll?

Viele Eltern erklären immer wieder, dass die ersten Schuhe zur Zierde dienen und eigentlich nicht benötigt werden. Genau hier liegt der Knackpunkt, Kinder sollten erst die ersten Schuhe nutzen, wenn auch die ersten Schritte getätigt werden. Wenn das Kind anfängt zu krabbeln, sind die Schuhe eigentlich noch nicht notwendig.

Experten empfehlen immer wieder, dass Kinder, welche die ersten Schritte tätigen, diese barfuß machen sollten. Grund dafür ist, dass dein Kind anhand der vielen Nerven in den Füßen lernt das Gleichgewicht zu halten. Mit Schuhen ist dieser Kontakt zum Boden unterbrochen und damit diese wichtige Lernphase nicht gegeben.

Sollten bei dir im Haus besonders glatte Böden vorhanden sein, solltest du an Anti-Rutschsocken denken. Die richtigen Schuhe benötigen Kinder erst, wenn die ersten Schritte im Freien gemacht werden. Wenn du das Kind nicht barfuß laufen lassen möchtest, reichen Socken aber auch völlig aus.

Welche Schuhe sind die richtigen und was ist zu beachten?

Bei der Schuhauswahl haben Eltern häufig Probleme, denn es gibt zahlreiche Modelle, die dem Kind natürlich passen. Um die richtige Größe zu bestimmen, reicht es oftmals dem Kind die Schuhsohle anzuhalten. Beim Kauf sollten Eltern dann daran denken, dass die Schuhe mindestens 1 Zentimeter, besser sogar 1,5 Zentimeter größer sein sollten als die Fußsohle, die zur Messung verwendet wird. Wichtig ist ebenfalls den Schuh im Innenbereich nach scharfen Nähen, Kanten oder ähnlichem abzusuchen, damit sich das Baby nicht verletzt. Das geht übrigens am besten mit der Hand bzw. den einzelnen Fingern.

Zum Schluss sollten Eltern unbedingt noch auf eine gute Sohlenpassform achten. Überprüfe zusätzlich regelmäßig, ob der Schuh deinem Kind noch passt, oder ob er unter Umständen bereits zu klein ist und drückt.

Die ersten Schuhe sollten idealerweise von einem Fachkundigen Verkäufer gekauft werden. Wenn man aber die richtige Größe und Modelle kennt, kann man durch den Online Kauf z.B. bei Amazon Geld und Mühen sparen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*